Kinder Prinzenproklamation Brook Müerkes 03.12.2022

Gib den Kindern das Kommando“, so heißt das Motto in der Session 2022 / 2023 bei den Brook Müerkes „

Bei den Brook Müerkes freute man sich sehr, dass es jetzt bei ihnen auch wieder losgeht mit dem Karneval. Denn zum Auftakt in die neue Session wurde ein neues Kinderprinzenpaar gekürt. Die Proklamation wurde geleitet von Michael Fritsch.Wie es halt so ist, wurden die Ehrengäste und Vereine so wie alle anderen Gäste im Weberhaus erst einmal begrüßt.

Unter den Ehrengästen befand sich die stellvertretende Bürgermeisterin Frau Simone Gartz ( CDU) sowie der Ortsvorsteher von Süchteln Wolfgang Genenger ( CDU).

Zum letzten Mal sagte Ben I.: „Wir möchten mit euch Josef und Inge ( ex Prinzenpaar von Süchteln) unseren Schlumpfentanz noch einmal mit euch tanzen. Josef bedankte sich bei den beiden auch noch einmal für die tolle Zeit, die sie zusammen hatten, und wir werden diese Zeit nie vergessen und sie wird für immer in unserem Herzen bleiben.

Nun war die Zeit gekommen, nach zwei freien Karnevaljahren, dass Ben I. & Mia I. schüss sagen mussten und den Weg frei machten für ein neues Kinderprinzenpaar der Brok Müerkes. Schweren Herzen nahmen die Entronosierung die stellvertretende Bürgermeisterin und der Ortsvorsteher vor.

Dann war es so weit, dass alle aufstanden, um das neue Prinzenpaar zu empfangen. Paul I. & Kerstin I. machten einen Einmarsch wie einen D-Zug, denn sie waren in null komma nix auf der Bühne. Die beiden konnten es nicht mehr abwarten, endlich die Süchteln als Kinder des Prinzenpaars Paul I. & Kerstin I. zu regieren. Stellvertreterin der Bürgermeisterin Simone Gartz und Ortsvorsteher Wolfgang Genenger proklamierten Paul I. und Kerstin I. zum neuen Kinderprinzenpaar der Brook Müerkes.

Wie sagte Wolfgang Genenger, diese beiden sind ab jetzt das Oberhaupt des Süchtelner Festausschusses. Sie werden teilweise sogar von der großen Süchtelner Prinzengarde begleitet.

Hura Hura Wir haben nach zwei Jahren wieder ein neues Kinderprinzenpaar mit Paul I. & Kerstin I. 

Die kleine Kinder Tanzgarde der Brook Müerkes tanzte zu Ehren des neuen Kinderprinzenpaars sowie der Tanzgarde des Süchtelner Festausschusses und

Lino Otten zeigte ihren Solotanz den anwesenden Gästen im Saal.

Wie sagte Prinz Lothar I. aus Viersen, wir können alle stolz sein auf den Kinderkarneval, denn ohne den Kinderkarneval hätten wir keinen Nachwuchs mehr und dass wir in der Vierstadt wenigstens ein Kinderprinzenpaar in dieser Session haben von den Brüdern Müerkes.

Viele Vereine sind gekommen, um dem neuen Prinzenpaar Paul I. & Kerstin I. zu gratulieren. Sie kamen aber nicht nur zum gratulieren, sondern man hatte auch ihren Kindertanzgarten mitgebracht, der ihren Tanz vorführte.

Die Crazy Kids kamen mit zwei ihrer Tänze zur Gratulation nach Süchteln.

Des Weiteren sind aus Dülken die Üüle gekommen mit ihren kleinen Käuzchen, diese kleinen hatten es schwer zu tanzen, da wegen Krankheit viele Kinder fehlten, aber sie wirbelten trotzdem einen schönen Tanz dem Publikum vor. Robi Knippel von den Üulen war mitgekommen und zeigte dem Publikum ihren Solotanz, wo sie vor einer Woche nach der langen Pause auf einem Turnier den dritten Platz mit belegt hatte. Darüber war man im Verein sehr glüchlich nach der schweren Zeit.

Einer der Gratulanten war das Prinzenpaar aus Boisheim, mit Uwe I. und Claudia I. kamen mit ihrem Gefolge. Sie hatten ihre zwei Tanzgarden zum gratulieren natürlich auch mitgebracht.

Und wie immer hatte sich die Boisheimer Garde etwas einfallen lassen, denn in diesem Jahr kamen sie als Bankknacker auf die Bühne und schmissen beim Einmarsch das geklaute Geld alle 100€-Scheine ins Publikum rein.

Nach dieser Arbeit war die Zeit für die zwei Solomariechen Leonie Schröder und Lara Lenzen von den Süchtelnern mit Herz gekommen.

Zum guten Schluss tanzen die Tanzgarde des Süchtelner Festausschusses und die Tanzgarde der Brook Müerkes gemeinsam einen Tanz, den man im Sommer das erste Mal zusammen getanzt hatte auf dem Sommerfest. 

Nach einer schönen Kinderproklamation der Brook Müerkes freut man sich jetzt erst einmal auf das Weihnachtsfest und dann auf ihr 4 x 11 Jubiläum, das man am 08.01.2023 feiert im Weberhaus.

Bericht und Foto Joachim Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert