Kinderprinzenproklamation bei den Dölker Crazy Kids 12.11.2023

Bericht : Joachim Müller

Kinder Prinzenproklamation in Dülken bei den Crazy Kids

Das erste Kinderprinzen paar von den drei Kinderprinzen paare, ist am gestrigen Sonntag im ausverkauften Clara- Schumann-Gymnasium gekürt worden.

Jessica Topeters, die 1. Vorsitzende und Moderatorin der Crazy Kids begrüßte alle anwesende Gäste und Vereine, die zur Proklamation von Moritz I. & Abelina I. gekommen sind.

Der Höhepunkt rückte immer näher, denn es war der Zeitpunkt gekommen um das zu kürende Kinder Prinzenpaar aus Dülken zu empfangen. Unter den Klängen der Vier Stadtmusiker, unter der Leitung von Rüdiger Mehlmann zogen sie dann in den Saal ein.

An der Bühne ganz nervös angekommen schritt man zur kürung, das übernahm die stellvertretende Bürgermeisterin und Ortsvorsteherin von Dülken Simone Gartz ( CDU ) vor.

Sie freute sich sehr, dieses Prinzenpaar zu küren und hatte einiges zu sagen. Über den Prinzen konnte sie sagen, dass er nach seinem Bruder Emil I. der Prinz 2020 war, sein Nachfolger sein wird, zu seinem Hobby im Alltag sind Schach, Schwimmen, Karate und Taekwondo Selbstverteidigung sind und bei der Prinzessin ist halt die Leidenschaft zum Schwimmen sehr groß und dass sie halt gerne singt, wie man es auf den Prinzenpaarorden zu sehen ist und dieser Orden wurde vom Opa Wilfried Knops der Prinzessin entworfen.

Über die Prinzessin Abelina I.sagte sie noch, dass es ihr eine Freude ist als Bürgermeisterin und als ihr Patentante sie zu küren zur Kinderprinzessin von Dülken, und wünschte beiden eine tolle Session und einen tollen Rosenmontagszug bei strahlendem Sonnenschein.
Zur Seite des Prinzenpaares stehen die Adjudanten Nadja Theloy und Timo Rennert.

Nach der Kürzung legte die Adjutantin Nadja Theloy die Prinzessin Abelina I. sofort Handschellen an, damit sie nicht wegkommt.

Die ersten Gratulanten war die FEN Linker Niederrhein mit dem 1. Vorsitzenden Frank Gramberg und Vizepräsident Wilfried Terstappen und die Ehrenpräsidentin Ingeborg Gartz.
Aber nicht nur zum Gratulieren sind sie gekommen, sondern im Gepäck hatten sie Ehrungen für drei Mädels der Crazy Kids mit.
Den Jugendverdienstorden in Silber erhielten für die lange Treue im Verein und Tätigen, die sie im Verein ausrichten. Lisa Boldt und Kylie Bultmann und den Nahr von Europa in Bronze bekam Sara Nwosu verliehen.

Es folgte nun der Prinzenpaartanz mit der Garde, es war ein fantastischer Tanz, was Prinzenpaar und Garde dem Publikum gezeigt hatten und es kamen zum ersten Male die Zugabe rufe.

 
Es ging weiter mit dem in Spee wartende Dülkener Prinzenpaar Mark und Natalie mit ihrer Garde, um Glückwünsche auszusprechen.



Die Minis der Crazy Kids waren nun mit ihrem Tanz an der Reihe und zeigten einen schönen Tanz vor.

Nach Dülken sind die Brachter Wasserratten mit ihrem Kinderprinzenpaar Luca I. & Jana I. gekommen, um zu gratuliere und stellten sich mit einer kleinen Playbackshow vor.

Was geschah auf einmal, es wurde die Gesellschaft Ki Ka Kai a mit dem Boisheimer Prinzenpaar Michael I. & Yvonne I. und Gefolge angekündigt, die mit den vier Stadt Musiker einzogen, man glaubte das in Boisheim keiner mehr zu Hause ist, denn die Bühne war gerappelt voll. Zum Tanzen hatten sie die Minis und die kleine TG sowie die zwei Solomariechen mitgebracht. 

Nach diesen Tänzen wurde es lustig, der Vater der Prinzessin sangen gemeinsam

und im Anschluss rief Frank Steffens der Präsident alle Kinder auf nach vorne oder auf die Bühne zu kommen und man sang zusammen ein Lied und dafür gab es für alle Kinder ein Geschenk der Gesellschaft.

Nach Ki Ka Kai a folgten die Üüle mit ihrer 1. Vorsitzende Judith Stobbe, diese hatten die Minis, kleine Tanzgarde und Solotänzerin Romy mitgebracht.
Die Narrenkinder von den Crazy Kids führten einen Tanz, vor, der es in sich hatte und das Publikum zu begeistern.

Den Weg nach Dülken hatten die noch in Lauerstellung stehenden Kinderprinzen paare aus Süchteln
von den Brook Muerkes Leon I. & Hanna I. und aus Viersen von den Rohser Jonges David I. & Laura I. sowie eine neue Tanzgarde, die sich im Sommer getroffen haben und sich nun die roten Funken aus dem Rahser sich nennen. Es war ihr zweiter Auftritt nach dem 11.11. Auftakt in Viersen. Es war einfach Klasse, was diese 8 Mädels geboten haben auf der Bühne.

Die nächste Gesellschaft hat sich angekündigt, die Dülkener Dü Ka Ge und hatten auch ihre Minis und kleine Tanzgarde mitgebracht.

Die Juniorgarde war jetzt am Zuge und zeigten ihren Tanz. Denn sie trainieren das ganze Jahr über, um gute Tänze auf der Bühne aufführen zu können.

Es folgte jetzt die Gratulation aller anwesenden Vereine mit, darunter das am 11.11.2023 frisch gekürte Prinzenpaar der Stadt Willich Fabian I & Carina I.

Es gab an diesem Anschluss eine Uraufführung im Karneval, es war der Gemeinschaftstanz der Stadtteile, aus Viersen, Süchteln und Dülken und boten einen tollen Tanz an.

Mann kam dann zu der Schlussnummer, es folgten die Brillantinas und zeigten dem Publikum den Babytanz, die drei Mädels in ihren Pinkfarbenden Kostüm und der einzige Junge dabei in schwarzem Outfit


Es war eine sehr schöne und gelungene Kinder Proklamation von Moritz I. und Abelina I. in der Aula des Clara- Schumann-Gymnasiums.

Fotos : Film & Fototeam-Viersen Joachim Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert