Kinder Proklamation Brook Müerkes 07.01.2024

Bericht : Joachim Müller

Das letzte Kinderprinzenpaar ist nun in Süchteln von den Brook Müerkes auch gekürt wurden.

Im voll besetzten Weberhaus in Süchteln fand die letzte Kinder Proklamation für diese Session statt.Man muß sich so langsam gedanken machen bei den Brook Mürkes ob sie nicht umziehen ins Josefshaus und dort ihre Proklamation feiern, denn man kann sehen das die Leute wieder Lust und bog auf Karneval haben. Bei der gestrigen Kinderproklamation kam mann im Josefhaus bald nirgend wo mehr durch.

Punktlich um 11,11 Uhr war es so weit das die Brook Müerkes in den Saal einzogen.

Michael Fritsch begrüßte die Anwesenden Gäste darunter die erste Bürgerin der Stadt Frau Sabine Annemueller ( SPD ) und den Ortsvorsteher Wolfgang Genenger ( CDU ).

Für das noch amtierende Prinzenpaar hieß jetzt Ade zu sagen, und die Bürgermeisterin und der Ortsvorsteher nahmen ihm Kette, Mütze und Zepter ab und traten jetzt als Erbprinzenpaar wieder in ihr reguläres Leben zurück. Wie sagten Sabine Annemüller und Wolfgang Genenger zum Exprinsenpaar, vielleicht werdet ihr ja auch mal das große Prinzenpaar im Karneval machen und es könnte ja auch sein, dass Exprinz auch ein Vorsitzender bei den Brook Muerkes wird. Wer weiß das denn schon alles.

Dann war es so weit, das neu zu kürende Kinderprinzenpaar zog mit seiner Garde ein und sie schmissen das Wurfmaterial so in den Saal rein, dass die anwesenden Kinder sich sehr darüber freuten.

Die Vorstellung des neuen Geschwister Kinderprinzenpaares. Prinz Leon 12 Jahre ( Manz ) seine Hobbys sind bei der Jugendfeuerwehr, Gravitas und Aquarium und die Prinzessin Hanna 11 Jahre ( Manz ) ihre Hobbys sind Handball, Gardetanz und Schwimmen. 

Nun müssen die Bürgermeisterin und der Ortsvorsteher wieder auf die Bühne kommen, um die Inthronisierung vorzunehmen. Der Prinz bekam seine Kette, Mütze und sein Zepter. Damit sind soeben alle drei Kinderinselpaare der Stadt Viersen in Amt und Würde.

Mit ihren Handpuppen und ihrem Gesang stellten sie sich als neues Kinderherrscherpaar für Süchteln vor und ließen die 11 Punkte ihrer Proklamation vor.

Nun war die große Nervosität bei Mama Bianca und Papa Dominic Manz vorbei, die sie vorher so hatten.

Die Kindergarde durfte jetzt ihren Gardetanz dem Publikum vorführen, mit großer Begeisterung wurde er vom Publikum aufgenommen. Zum Erstaunen war, dass die Tanzgarde sich vergrößert hat, hat  jetzt statt 8 Mädels auf 12 Mädels aufgestiegen und diese haben ihren riesigen Spaß dabei.

Jetzt kamen die ganzen Gratulanten an die Reihen. Den Anfang machte wie es sich gehört zuerst das Süchtelner Prinzenpaar mit Bastian I. und Bianca I. sowie der Festausschuss Süchteln. Sie hatten die Tanzgarden mitgebracht, die Bambinis mit 11 Mädchen, die einen tollen Tanz zeigten. Es war ihr erster Auftritt in dieser Session, und die mittlere Garde durfte ihr Können unter Beweis stellen.

Einmarsch hieß es für die Dü Ka Ge auf ihren Steckenpferden, sie brachten ihre Minis und Rekruten zum Tanzen mit fürs Publikum.

Das erste Kinderprinzenpaar zum Gratulieren kam aus Dülken mit Moritz I. und Abelina I. von den Crazy Kids und hatte auch ihre Minis und mittlere Tanzgarden mitgebracht. Die Minis hatten mit ihren Regenschirmen Spaß am Tanzen auf der Bühne. Die sechs Mädels der mittleren Garde boten trotz erkrankten Tänzerinnen einen grandiosen Tanz.

Wie sagte Jessica Topeters ich übergebe jetzt an den Vaterstädtischen Verein Dülken der mit seinen zwei Solomariechen Günter Jansen und Marko Hüskes mit nach Süchteln zum Gratulieren gekommen sind, sowie der Freudeskreis Franken. Wie sagte Günter Jansen noch, er weiß, was Leistung und Arbeit bei den Kindern ansteht, aber das macht man ja gerne für die Kinder, denn es ist auch notwendig, denn es ist unser Nachwuchs.


Schlag auf Schlag ging es weiter aus Viersen, das Kinderprinzenpaar David I. und Laura I. von den Roahser Jonges sind auch gekommen.

Sie hatten auch ihre Garde und Mariechen mitgebracht.

Aus Dülken sind die Üüle mit der Tanzgarde gekommen nach ihrem grandiosen Samstagabend-Kappenball.

Ja, wie es zu erwachten war, war das ganze Dorf Boisheim zur Gratulation nach Süchteln gekommen. Sie spielten sich in den Saal mit ihren Vier Stadtmusikern ein und darunter Prinz Michael und Prinzessin Yvonne I. mit dem großen Gefolge und Tanzgarden. Die Minis und kleine Tanzgarde durften ihre Tänze dem Publikum zeigen.

Beim Auszug wurden an die Kinder im Saal von den Prinzenführer kleine Tüten mit Süßigkeiten verteilt.

Natürlich hat sich das Geschwister-Prinzenpaar der Stadt Willich mit Fabian I. und Carina I. auch nicht nehmen lassen, nach Süchteln zu kommen.

Zum guten Schluss kamen aus Hinsbeck die Jüüte noch zur Gratulation, die in dieser Session leider Kinderprinzenpaar stellen können, da es Schwierigkeiten mit den Behörden gibt, in einzelnen Fällen hat die neue Vorsitzende Birgit Jacobs schwer zu kämpfen und heißt, es soll das Brauchtum pflegen, dann fragt man sich, wo wird denn da das Brauchtum gepflegt.

Weitere Vereine sind noch zum Gratulieren gekommen, die große Viersen Karnevalsgesellschaft ( GVK ), Tüüt Pott, Süchtelner Musketiere, Nachbarschaft Friedensstraße, Süchtelner mit Herz, Sparkasse Krefeld, Volksbank Viersen und aus der Politik sind zum Gratulieren die CDU, SPD und die FDP gekommen.

Nun hat man diese Proklamation hinter sich gebracht und wünscht sich nun eine friedliche und fröhliche Session.

Fotos : Film & Fototeam-Viersen.de

Weitere Fotos unter www.Fototeam-viersen.de ( Brauchtum Karneval )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert