Sitzung der Fidele Heide 20.01.2024

Bericht : Joachim Müller

Es geht wieder los bei der Fidele Heide mit ihrer Sitzung „Kumm loss mer fiere 2024

Zum Warmwerden spielte die eigene Haus und Party Band Heier Jonges ein halbe Stunde vor der Veranstaltung.

Die Veranstaltung wurde moderiert von der Vize-Präsidentin Silvia Schmidt und Präsident Marcel Simons im ausverkauften Seerosensaal in Lobberich. Wie sagte der Präsident zum Anfangs der Sitzung? Lass uns heute Freude machen und den ganzen Stress der vergangenen Zeit. Er ist besonders froh an diesem Abend, dass 100 Akteure diese Sitzung gestaltet haben, um ein schönes Programm zu bieten.

In der Tat war es eine Mega Show, die die Gesellschaft Fidele Heide dem Publikum geboten hat.

Und alles fing nach der Begrüßung an, mit dem Lied, ich glaub, es geht wieder los, was live von Marcel Simons gesungen wurde.

Es war dann hoher Besuch erwacht, unter den Klängen von Frisch auf Hinsbeck unter Manfred Stevens zog das Prinzenpaar Nettetal Frank II. & Sabine I. in den Seerosen Saal ein. Sie kommen aus Loberich und sind Mitglieder der Fidele Heide. Das KKL hat mit dem Prinzenpaar für diese Session eine tolle Wahl getroffen. Es ist ein Prinzenpaar, das sehr viel Freude und Temperament hat. Das Prinzenpaar hatte alles mitgebracht, was man sich vorstellen konnte. Man fühlte sich im Seerosensaal, als wäre man im Gürzenich, denn es waren ca. 130 Personen auf der Bühne, die das Prinzenpaar begleiteten, mit darunter auch der Bürgermeister Christian Küsters. Dieser Einzug geht in die Geschichte ein. Nach Reden, Ordensübergabe und Spendenübergabe ans Prinzenpaar, da sie auf Geschenke verzichtet haben und Spenden für Schloss Dilborn (Jugendhilfe) gesammelt. Frank II. &. Sabine I. veranstaltete ein Quiz mit Silvia Schmid, nachdem die Fragen richtig beantwortet waren, konnte man das Schloss eines Geschenkes öffnen und darin befand sich ein Kuchen zum Jubiläum 8 x 11 Jahre Fidele Heide.

Zu Ehren des Prinzenpaares tanzte dann die 20 Tanzmariechen vom KKL. Für diesen Tanz erhielten die Mädels einen riesigen Applaus. Der Tanz wurde von Julian Dröse einstudiert.

Die Funkenmariechen zeigten wie in jedem Jahr wieder einen fantastischen Tanz vor und belohnten sich mit dem Applaus des Publikums für ein Jahr harte Arbeit. Für diesen Tanz gab es eine Zugabe und eine Rakete.

Diese Truppe wurde von Mona und Lisa trainiert. Denn das ist der Nachwuchs, der nach uns kommt, sagte die Vize Silvia Schmid.

Das Lobbericher Rumpelstilzchen Marcel Simons berichtete wieder einmal um die Geschehnisse in Nettetal. Wie sagte er, die Woche hat 168 Stunden und lass uns davon 5 Stunden Freude haben. Rumpelstilzchen traf im Wald die Hexe und fragte, wie das Jahr so in Nettetal wird. Die Hexe antwortete mit den Worten, dass Wilfried Kreuels endlich seinen Saal restauriert hat und Schlösser einmal geölt.Und Forscher haben festgestellt, dass Frauen am Tag dreimal lügen, aber die Männer noch mehr. Was hatte Rumpelstilzchen noch zu berichten. Helmut Schatten und seine Anne sind jetzt endlich Prinzenpaar von Viersen somit hat sich der Wunsch von Helmut erfüllt und er ist ja auch in 26 Vereinen Mitglied. Ich glaube, der Helmut hat nicht mehr alle Latten im Schrank. Ach wie schön, dass jeder weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß.

Es erfolgte eine Ehrung von der Fidele Heide Thomas Döbler ist seit 2007 Mitglied im Verein und er ist mit Geld nicht zu bezahlen, was er alles macht. Es gab für ihn auch Zeiten, in denen die Sonne nicht immer schien. Er erhielt den hohen Verdienstorden der Fidele Heide. Er hatte die Tränen in den Augen nach dieser Auszeichnung. Seine Frau steht ihm immer zur Seite, denn sie weiß, was ihm am Herzen liegt.

Aber das war nicht alles, plötzlich wurde Marcel Simons für 30 Jahre Bühnenjubiläum geehrt, auch hat dabei seine Frau als Unterstützung.

Nun, nach Ehrungen wurde wieder einmal getanzt, denn es folgten Tanzmariechen der Fidele Heide. Sie zeigten auch einen fantastischen, der von Trainerin Nicol Bötger und zur Seite standen noch drei weitere Assistentinnen.

Es folgte ein Programmpunkt mit den Dancing Bags, wo es im Saal stockdunkel wurde. E war eine super Schwarzlicht-Show, die von 12 Akteuren auf der Bühne geboten worden ist.

Steffie Becker als Frau Antje aus Holland war an der Reihe, wie immer brachte sie wieder Käse in den Saal mit. Sie ist bekannt von vielen Sitzungen hier im Kreis. Mit ihrem Humor und Gesang begeisterte sie die Narren im Saal. Was sie neu im Gepäck hatte, war der Showtanz, den sie zum ersten Male aufführte.

Schlag auf Schlag ging es weiter mit den Fidele By Wachter die vom 11 Rat der Männer stammte. Sie zeigten einen geilen Showtanz vor übers Schwimmen und das Publikum hatte seinen Spaß daran. Nach diesem Tanz hatten sie Schweizperlen auf der Stirn. Der 11 Rat wurde trainiert von Lea Döbler und David Goyens Pick

Der Showtanz der Funkentengruppe stand nun an, es war eine große Leistung von der Truppe, die dem Publikum geboten wurde. Die auch von David trainiert wurden.

Der vorletzte Programmpunkt war der Tanz der Tanzgarde Blau Weiss, der Fidele Heide zeigte dem Publikum einen großartigen Gardetanz vor. Diese Garde besteht seit 1983 und tritt weit über die Grenzen von Nettetal auf. Unter dem neuen Kommandeur Michael Franke und Stellvertreter Kommandeur Bastian Becker klappte das hervorragend bei der 19-köpfigen Garde.

Jetzt kam man zum großen Finale, denn auf diese Nummer hatte das Publikum sich schon den ganzen Abend darauf gefreut. Es war die Show des Prinzenpaares, die Reise durch das Abenteuerland, die vom KKL und Fidele Heide aufgeführt wurde. Es fing an im Jahre 1968 mit den Beatles danach folgte das Jahr 1974 da ging es mit Abba weiter bevor Frank & Sabine sich im Jahre 2003 kennenlernten.2007 war die Geburt von Leonard er kam von der Bühnen Decke heruntergefahren.2021 war dann die Hochzeit im Abenteuerland und danach stand dann 2023 die Proklamation an zum Prinzenpaar Frank II. & Sabine I. Bei den ganzen Liedern, die durch diese Abenteuerreise ging, flippte das Prinzenpaar vor Freude aus.

Alle Mitwirkende kamen noch einmal auf die Bühne und sangen zum Abschluss das Lied der Fidele Heide. 

Fotos : Film & Fototeam – Viersen Joachim Müller

weitere Fotos unter : www.fototeam-Viersen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert